Projekte‎ > ‎

2017 "Stein auf Stein - Ein Dorf für die Müllmenschen"

Am 13 Juni 2017 startet das neue Spendenprojekt "Stein auf Stein - Ein Dorf für die Müllmenschen"

Die wirtschaftliche Not und damit die Armut in Madagaskar nimmt von Jahr zu Jahr zu. Damit nur ein Bruchteil der Bedürftigen überhaupt aufgenommen werden kann, reichen die Kapazitäten der Akamasoa längst nicht
mehr aus. War man vor Jahren glücklich darüber, dass die Akamasoa auf provisorische Holzhütten als Zwischenunterbringung verzichten konnte, müssen seit fast einem Jahr wieder Familien in diesen menschenunwürdigen Behausungen zwischenzeitlich untergebracht werden, weil die Kapazitäten der Gemeinschaft bei dem Ansturm an Notleidenden längst nicht mehr ausreichen.

Um hier Linderung zu schaffen, möchten wir mit symbolischen Spenden von 2 € für einen "Stein" den Bau weiterer Häuser, Straßen und sanitärer Anlagen ermöglichen.
Unser Ziel ist es  solide Häuser, die auch den Zyklonen und der Regenzeit trotzen, durch die Hilfe vieler Spender bauen zu können.

Den Grundstein für diese neue Spendenaktion legen wir am 13. Juni gemeinsam mit Pater Pedro ab 15 Uhr auf dem Platz vor der Stadtkirche in Wunstorf.
Mit einem bunten Rahmenprogramm bedanken wir uns für die erfolgreiche vorherige Spendenaktion, durch die immerhin 200.000 Euro an Spenden vermittelt werden konnten!
Gleichzeitig  feiern wir  das zehnjährige Bestehen vom Verein mit Pater Pedro als Ehrengast.



ą
DSC09787.JPG
(4288k)
Bärbel Lange,
27.05.2017, 09:24
Comments