Projekte‎ > ‎

4000,- Euro Soforthilfe

veröffentlicht um 17.10.2010, 01:11 von Rabea Brittain
Ein besorgniserregender Brief von Pater Pedro (im folgenden ein paar Ausschnitte) hat uns dazu veranlasst, sofort eine Summe von 4000 Euro an ihn zu überweisen.


"In den letzten 50 Jahren war es bei uns noch nie so schlimm wie jetzt.
Wir leben im 18. Monat der politischen Krise und es ist noch kein Ende
abzusehen"...
...
An Arbeit fehlt es uns ja nicht, wir haben nur kein Geld, um Menschen zu bezahlen.
Primär für Akamasoa ist, die Kinder in den Schulen mit wenigstens einer Reis-
Mahlzeit am Tag zu sättigen. Es ist ihr Grundrecht, nicht zu hungern!
...
"Die Arbeit der Akamasoa wird dank der göttlichen Vorsehung fortgesetzt-
soviel wir können. Die Menschen glauben uns und glauben an uns und
deshalb geht es weiter, obwohl auch unsere Mittel jetzt nicht einmal für
das Überleben reichen."...

"Die Europäische Union hat ihre Hilfe eingestellt. Sie stoppte sogar die
Reis-Lieferung für die Kinder. Ich reise überall auf der Welt herum, um
750 Tonnen Reis und wenigstens 200 Tonnen Gemüse jährlich für die
Kleinsten zu beschaffen"...
"Alle Botschaften, die uns bis jetzt gelegentlich unterstützten, haben ihre Hilfe
eingestellt. Aber wir werden kämpfen, nachwievor, dazu sind wir da, auf
der Insel!"...

Wir danken allem MItgliedern und allen Spendern - ohne Euch wäre das nicht möglich gewesen!!!
Vielen herzlichen Dank!!!
Comments