Projekte‎ > ‎

Pater Pedro zu Besuch in Wunstorf

veröffentlicht um 28.05.2017, 12:39 von Bärbel Lange

Wir laden Sie herzlich ein mit uns zu feiern!

Pater Pedro besucht am 13.Juni 2017 Wunstorf


100.000 Knoten im „Netz-Werk der Nächstenliebe“ sind geknüpft!

Der Verein Madagaskar und Wir e.V. möchte diesen Erfolg in der Wunstorfer Innenstadt mit Pater Pedro und den Wunstorfer Bürgern gemeinsam feiern!

 

Die Feierstunde startet auf dem Jahnplatz, gegenüber der Feuerwehrwache um 13.30 Uhr. Dort werden die Netzbahnen, die zuvor von Schülern aus der Paul-Moor-Schule, der IGS und dem Hölty als Sternmarsch zusammengetragen werden, zu einer großen Fläche ausgelegt. Die 100.000 Knoten werden Pater Pedro symbolisch überreicht, sie stehen für 100.000 Menschen, denen Pater Pedro mit seinem Verein Akamasoa in Madagaskar helfen konnte, sie stehen ebenfalls für die Solidarität der Menschen in Deutschland.

200.000 Euro konnte der Verein seit dem Start am 19. Juli 2014 an die Organisation von Pater Pedro vermitteln.

Weiter geht es in die Innenstadt zur Bühne vor der Stadtkirche.

Um 15 Uhr eröffnet Der „Große Trommelwirbel“ die Veranstaltung, 70 Trommler sorgen für Rhythmus und gute Laune.

Ein buntes musikalisches Programm aus den Wunstorfer Schulen und befreundeten Ensembles verspricht eine kurzweilige Zeit bis ca. 17.30 Uhr. Parallel zeigt der Verein in der Stadtkirche einen Film über das Werk Pater Pedros, eine Ausstellung zu einem Schreibwettbewerb und macht auf das neue Spendenprojekt 2017 aufmerksam.

Wir freuen uns auf einen fröhlichen gemeinsamen Nachmittag!

ą
Bärbel Lange,
28.05.2017, 12:39
Comments