Projekte‎ > ‎

Realschule Sonthofen hilft mit

veröffentlicht um 04.06.2011, 11:25 von Andy Brittain   [ aktualisiert: 04.06.2011, 11:29 ]
Madagaskar
aus erster Hand vorgestellt von Jean-Baptiste Rasetaharison  und das Projekt Spendenlauf bzw. wie kommt man dazu, für einen guten Zweck durch Deutschland zu laufen rundeten das unterrichtsbegleitende Thema Madagaskar und Pater Pedro Opeka ab.

Dass die Realschule, allen voran Antje Braxmair und Stefanie Laufer uns unterstützen ist eine super Sache. Viel haben die Jugendlichen schon im Vorfeld recherchiert und an Plakatwänden dargestellt.

Mich hat die Aufmerksamkeit und das Interesse an unseren Vorträgen sehr beeindruckt und es hat viel Spass gemacht, unsere Geschichte 
und die Hintergründe unseres Spendenlaufes zu erzählen.

Jean-Baptiste - geb. in Antananarivo - hat es ebenfalls sehr gefallen und wirklich gefreut, dass sehr viele Fragen über Ihn und sein Land gestellt wurden.

Die zwei Lehrerinnen der Realschule Sonthofen planen noch weitere Aktionen, um das Projekt zu unterstützen.
Es wäre schön, wenn aus diesen Einzelaktionen ein dauerhaftes Schulprojekt werden könnte.

Vielleicht ergibt sich ja eine Verbindung zur Schule in Wunstorf wo Bärbel Lange mit Ihren Kollegen sehr bemüht ist, dauerhafte Beziehungen zu Land und Leute aber auch Pater Pedro und sein Lebenswerk herzustellen.


Comments